RS7: Ulm–MemmingenRS71: Ulm–Weißenhorn


Die Illertalbahn

Angestrebtes Regio-S-Bahn Angebot


  • Stündliche RS Linie Ulm – Buxheim
  • Stündliche RS Linie Ulm – Illertissen
  • Stündliche RS Linie Ulm – Weißenhorn
  • Stündliche RS Linie Ulm – Weißenhorn (min. zur HVZ)

Weiteres Angebot im Schienenverkehr

  • Stündlicher Express Ulm – Memmingen (– Kempten)

Ausbaubedarf der Infrastruktur


  • Zweigleisiger Ausbau Gerlenhofen – Senden
  • Verlegung Haltepunkt Gerlenhofen in Ortsmitte
  • Optional: Neuer Haltepunkt Senden-Nord
  • Ertüchtigung Kreuzungsbahnhof Vöhringen (gleichzeitige Einfahrten)
  • Blockteilung zwischen Vöhringen und Illertissen
  • Zweigleisiger Ausbau Kellmünz – Pleß
  • Elektrifizierung Illertalbahn Neu-Ulm – Memmingen (und der Strecke Senden – Weißenhorn)

Laufende / Sonstige Maßnahmen(außerhalb des Regio-S-Bahn-Projekts)


  • Umbau Bahnhof Senden (voraussichtlich Ende 2023)
  • Realisierung 6 neuer Haltepunkte im Raum Memmingen (Projekt „Memminger Halte“)

Änderungen vorbehalten.

Illertalbahn aktuell

Startschuss für die Regio-S-Bahn Donau-Iller

Start der ersten länderübergreifenden Regio-S-Bahn im Dezember 2020…


mehr

Ausbau der Illertalbahn

Vorplanungen für Ausbau der Illertalbahn beginnen. Bayerns…


mehr

Kostenteilung für Memminger Halte

Regio-S-Bahn Donau-Iller und Freistaat teilen sich die Kosten zur…


mehr